Dr. Czycewski-Stiftung

Die kirchliche Stiftung Magdalena und Dr. Alfred Czyzewski ist eine unselbständige Stiftung der Pfarrei St. Petrus.

Das Ehepaar Magdalena und Dr. Alfred Czyzewski, das in unserer Pfarrei lebte, hatte in seinem Testament die Pfarrei St. Petrus als Alleinerbin ihres Vermögens eingesetzt unter der Auflage, das Vermögen einer Stiftung zuzuführen, die vor allem werdende Mütter, Familien mit kleinen Kindern und ältere Menschen unterstützen soll. Nachdem das Ehepaar verstorben war, beschloss der Kirchenvorstand der Pfarrei im Jahr 2010 eine entsprechende Stiftung einzurichten.

Nachdem die Gründung der Stiftung naturgemäß einige Zeit in Anspruch genommen hat, ist die Stiftung heute in der Lage, ihren Stiftungszweck zu erfüllen. Sie unterstützt werdende Mütter, Familien, in denen Kinder bis zu drei Jahren leben, und Menschen, die älter als 70 Jahre sind. Dabei können im Einzelfall Hilfen gewährt werden, aber auch Maßnahmen oder Projekte gefördert werden, die durch vorbeugende Arbeit die genannten Personengruppen bei der Alltagsbewältigung unterstützen.

Um eine Hilfe zu erlangen, ist ein formloser Antrag an die Stiftung zu stellen, der von einem Vertreter der Pfarrei unterstützt wird. Über den Antrag entscheidet der Beirat der Stiftung, dem zur Zeit Christiane Kreiß (Vorsitzende), Magdalena Brasser, Christiane Galonska und Detlef Pottgießer angehören.