Sakramente

Hier erfahren Sie grundlegendes über Sakramente wie Taufe, Firmung, Erstkommunion, Trauung und viele weitere.

Erstkommunion – Feier der Eucharistie

Als Eucharistie wird die von der katholischen Kirche begangene gottesdienstliche Feier zum Gedächtnis des letzten Abendmahls Jesu Christi, seines Todes und seiner Auferstehung bezeichnet.

Die Eucharistie ist eines der sieben Sakramente, in denen der katholische Gläubige die Gegenwart Christi erfährt. Erstmals empfangen Gläubige im Kindesalter bei der Erstkommunion die Eucharistie. Die Erstkommunionfeier erfolgt meist etwa im Alter von neun Jahren.

Bei uns finden die festlichen Feiern der Erstkommunion an den verschiedenen Kirchorten vor oder nach Christi Himmelfahrt statt. Die Kinder treffen sich in der Regel einmal im Monat an einem Samstag oder Sonntag und werden in kleineren Gruppen auf den Empfang des Sakramentes vorbereitet. Damit soll zugleich deutlich gemacht werden, dass die Feier keine Privatangelegenheit ist, sondern ein Fest der ganzen Pfarrgemeinde. Die Erstkommunion des Kindes wird als ein wichtiger Schritt des Hineinwachsens in die Kirche verstanden. Sie zählt wie Taufe und Firmung zu den Initiationssakramenten, den Sakramenten der Christwerdung. (Teilweise aus katholisch.de)

 

Vorbereitung auf die Feier der Erstkommunion:

bei Fragen wenden Sie sich an: Dietlinde Schulze oder an das Pfarrbüro

Der aktuelle Zeitplan

Der aktuelle Zeitplan der Vorbereitung der Kinder auf die Erstkommunion in Wolfenbüttel

für 2021 wird z. Zt. erstellt.

 

Unser Konzept

Kirchorte St. Petrus und St. Ansgar:
Im Vorfeld der Feier der sogenannten „Ersten Heiligen Kommunion“ (Eucharistie) werden alle Familien mit Kindern in der 3. Klasse angeschrieben und zur Ergänzung der religiösen Erziehung in der Familie zum gemeinsamen Vorbereitungskurs eingeladen. Nach einem Informationsabend für interessierte Eltern startet die ca. 9 – monatige Vorbereitung mit einem Familientag. In der Regel findet der nach den Sommerferien, etwa Anfang September, statt. An ihm sollen nicht nur die Kinder teilnehmen, die sich auf die Feier der Eucharistie vorbereiten wollen, sondern auch ihre Eltern. Für jüngere Geschwister wird eine Betreuung organisiert. In den folgenden Monaten findet jeweils ein ganztägiger Kommunionkindertag in einem der Pfarrzentren statt. Hier finden sich die Kinder in kleinen überschaubaren Gruppen zusammen, wo sie gemeinsam mit (geschulten) KatechetInnen (meist Eltern) versuchen, dem Geheimnis der Eucharistie auf die Spur zu kommen. Tauf- und Versöhnungsfeiern ergänzen die innere Vorbereitung.

Auch für die Eltern gibt es Angebote zum Austausch und zur Auseinandersetzung mit Themen und Aspekten des Glaubens. Zur Zeit gibt es am Ende der Vorbereitungszeit zwei Erstkommunionfeiern, die jeweils am Sonntag vor und am Sonntag nach dem Fest Christi Himmelfahrt stattfinden.

 

Kirchort St. Joseph: eigene Vorbereitung vor Ort im zweijährigen Rhythmus. Kontakt und Information über Diakon Jens Tamme.

Kirchort Do/Hei:  Die aktuellen Erstkommunionkinder des Kirchortes nehmen an der Vorbereitung in Wolfenbüttel teil.